Die alten Säcke

Pa pa pa, pa pa pa,
ram pa da dam pam pa!
Ja wir sind die alten Säcke (ja Säcke),
die grosse Zier vom Männerchor, (vom Männerchor)
Eine ganz besond‘re Truppe (ja Truppe)
und singen euch jetzt etwas vor, euch etwas vor,
wir singen euch jetzt etwas vor!

1. So mancher von uns hat schon Falten
an Haaren fehlt es leider auch
allmählich wird die Stimme brüchig,
doch dafür wächst jetzt unser Bauch.
Der alte Frack ist ganz zerknittert,
das Stehen fällt uns schon so schwer,
wir singen nur noch kurze Lieder,
so viel Luft, so viel Luft, so viel Luft
hab‘n wir nicht mehr!

Pa pa pa, pa pa pa,
ram pa da dam pam pa!
Ja wir sind die alten Säcke (ja Säcke),
die Schau auf jedem Sängerfest (ja Sängerfest)
Und der Höhepunkt des Abends (ja Ab..)
ja wenn man uns nur singen lässt,
ja wenn man uns nur singen lässt.

2. Die Melodie darf nicht so hoch sein (so hoch sein)
der Tenor schaft das schon lang nicht mehr
und fallen wir im Ton nach unten:
stöhnt der Bass: Nein, das ist nicht fair!
Auch der Text murr kurz und knapp sein,
am liebsten singen wir : La - La
den ganzen Rest macht die Routine,
wir proben nie, proben nie, proben nie
das ist doch klar!

Pa pa pa, pa pa pa,
ram pa da dam pam pa!
Ja wir sind die alten Säcke (ja Säcke),
die Schau auf jedem Sängerfest (ja Sängerfest)
Und der Höhepunkt des Abends (ja Abends)
ja wenn man uns nur singen lässt,
ja wenn man uns nur singen lässt.

Man kämpft und quält und müht sich ab
und staunt das es noch klingt,
doch mancher denkt nur an das Bier,
das man gleich hier noch trinkt!

Ja wir sind die alten Säcke (ja Säcke),
die Schau auf jedem Sängerfest (ja Sängerfest)
Und der Höhepunkt des Abends (ja Abends)
ja wenn man uns,
ja wenn man uns nur singen lässt.