Rot sind die Rosen

1. Wenn die Abendsonne langsam untergeht (ja untergeht)
und der erste Stern noch blass am Himmel steht,
dann komm ich heim zu Dir, mein Schatz,
bei Dir da ist mein schönster Platz,
und nehm Dich in den Arm und sag zu dir, zu dir:

Refr.:
(Denn nur so) Rot, rot, rot, rot sind die Rosen (die Rosen)
Rosen geschenkt aus meinem Herzen (dem Herzen).
Ich bring sie gerne heim zu Dir, und sag; Ich danke Dir dafür,
bist ja so lieb zu mir (so lieb zu mir).
(Denn nur so) Rot, rot, rot, rot sind die Rosen (die Rosen)
Rosen so schön wie unsere Liebe (die Liebe).
Und wenn Du dann mal Tränen lachst
und mich dann so glücklich machst,
ja dann lacht auch mein Herz, (dann lacht mein Herz).

2. Und der Mond drückt wieder beide Augen zu (die Augen zu)
und du magst es gern, was ich jetzt mit Dir tu.
Und dort am Fenster steht der Strauss,
ein Rosenduft im ganzen Haus, mein Schatz,
so halt ich‘s lebenslänglich aus (ja aus).

Refr.: (Denn nur so) Rot, rot, rot, rot.......
Ende: Und wenn Du dann mal Tränen lachst
und mich dann so glücklich machst,
ja dann lacht auch mein Herz.
Bist Du glücklich, dann lacht auch mein Herz.